27. Oktober 2020

Mein erstes Praktikum: Orthopädie und Chirurgie

Ende September 2012 standen die letzten Tage vor dem ersten Praktikumseinsatz vor der Tür. Die Aufregung stieg langsam, aber sicher. Es fühlte sich irgendwie merkwürdig an, als ich mir überlegte, dass ich bald selbst Patienten behandeln würde. Ich war gespannt auf die neue Situation: Vor zwei Jahren war ich noch die Patientin, die langsam wieder laufen und dem neuen Kreuzband vertrauen lernen musste und nun stand ich auf der anderen Seite und durfte selbst Hand anlegen.

Kurz vor Weihnachten war der letzte Praktikumstag im Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation (BZfAR) in Bonn-Pützchen. Gemeinsam mit meinem Schulkollegen habe ich meinen ersten praktischen Einsatz für die Fachbereiche Orthopädie und Chirurgie dort absolviert. Für mich waren die drei Monate etwas Besonderes, zumal ich 2010 selbst als Kreuzbandpatientin im BZfAR behandelt wurde. Nun konnte ich das Rehazentrum auch mal von der anderen Seite, also aus der Therapeutensicht kennenlernen.

An dieser Stelle möchte ich dem Therapeutenteam ganz herzlich für die freundliche Aufnahme danken. Vergesst bitte nie, dass ihr einen der coolsten Jobs der Welt macht und das muss auch entsprechend honoriert und respektiert werden!

Mein ganz besonderer Dank geht in erster Linie an meine Patienten, die ich mit zusätzlichen Physiotherapie-Einheiten versorgen durfte und die mir ihre Geduld und auch ihr Vertrauen geschenkt haben. Ohne sie wäre das Praktikum sinn- und witzlos gewesen. Danke, dass ich an ihrem Schicksal teilhaben durfte!

In diesem Sinne freue ich mich nun auf meinen zweiten praktischen Einsatz im Sommer 2013 im CURA (Katholisches Krankenhaus in Bad Honnef) und in der Physiotherapiepraxis von Sonja Schwarz PHYSIOPRACTIC (in Königswinter-Oberpleis).

Jetzt stehen aber erst einmal die Weihnachtsferien und dann ein gutes halbes Jahr Unterricht in der gomedis Physio Akademie in Bornheim an.

Tschööö & Torööö & Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Abschiedsgeschenke (Foto: Kathrin Rosi Würtz)
Arbeitskleidung auch während des Praktikums (Foto: Kathrin Rosi Würtz)

Rosi Würtz

Ich bin seit 2014 Physiotherapeutin und wohne am Fuß des Siebengebirges in der Nähe von Bonn. Ohne Bewegung geht bei mir gar nichts! Meine Ausbildung habe ich in Bornheim absolviert und betreibe seit Ausbildungsbeginn diese Webseite. Außerdem bewegen mich medien- und sportsoziologische Themen. Von Kopf bis Fuß in Bewegung!

Alle Beiträge ansehen von Rosi Würtz →